cinefile schenken? Bestellen Sie unsere Gutscheine für CHF 25/50 oder für ein Jahresabo hier! 

Yves Saint Laurent

Jalil Lespert, Frankreich, Belgien, 2014o

s
vzurück

Paris in den 1950-er-Jahren: Der scheue Yves Saint Laurent wird mit 21 Jahren künstlerischer Leiter des Hauses Dior. Weil man ihn für den Algerien-Krieg einziehen will, erleidet er einen Nervenzusammenbruch. Doch sein Freund und Lebenspartner Pierre Bergé steht ihm bei und glaubt an Saint Laurents Genie als Designer. 1961 gründen die beiden ihre eigene Firma und lösen in der Mode eine Revolution aus.

Jalil Lespert hat für sein Biopic die ideale Besetzung gefunden - Pierre Niney gibt einen hervorragenden, manchmal richtig bewegenden jungen Yves Saint Laurent ab. Ansonsten hat er sich für die privaten Dramen des Designers interessiert, die Lebensgeschichte mit einer schwulen Liebe im Mittelpunkt erzählt. Die Mode, für die Saint Laurent ja eigentlich berühmt wurde, spielt eine Nebenrolle.

Susan Vahabzadeh

Lespert erzählt vor allem die Liebesgeschichte von Saint Laurent und Bergé. Eindrücklich zeigt er, dass der Star ohne seinen Beschützer verloren gewesen wäre. Schade ist, dass man nur wenig darüber erfährt, worin die Einzigartigkeit von Saint Laurent als Modeschöpfer bestand.

rica

Les zones d'ombre — les addictions multiples d'Yves Saint Laurent — sont effleurées, mais assez pour entretenir le trouble. Cette honnête introduction à une histoire complexe et unique attise la fascination.

Louis Guichard

Les deux comédiens Pierre Niney et Guillaume Gallienne sont absolument remarquables. C’est avec une totale sincérité qu’ils incarnent ces deux grands hommes que sont Yves Saint Laurent et Pierre Bergé.

Jean-Claude Arrougé

Galerieo

Neue Zürcher Zeitung, 02.04.2014
© Alle Rechte vorbehalten Neue Zürcher Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Neue Zürcher Zeitung Archiv
Die Welt, 17.04.2014
© Alle Rechte vorbehalten Die Welt. Zur Verfügung gestellt von Die Welt Archiv
15.04.2014
© Alle Rechte vorbehalten Frankfurter Allgemeine Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Frankfurter Allgemeine Zeitung Archiv
The Hollywood Reporter, 06.01.2014
© Alle Rechte vorbehalten The Hollywood Reporter. Zur Verfügung gestellt von The Hollywood Reporter Archiv
Le Point, 01.01.2014
© Alle Rechte vorbehalten Le Point. Zur Verfügung gestellt von Le Point Archiv
The Lasting Impact of Yves Saint Laurent
/ M2M – Made To Measure
en / 01.03.2018 / 3‘27‘‘

Interview d'un jeune Yves Saint-Laurent (1959)
/ ina.fr
fr / 24.05.2009 / 5‘03‘‘

(Fast) die ganze Wahheit: Yves Saint-Laurent
/ ARTE
de / 09.07.2019 / 2‘58‘‘

Interview with actors Pierre Niney and Guillaume Gallienne
/ Upbeat Entertainment
en / 17.03.2014 / 4‘24‘‘

Besprechung
Von Georges Wyrsch / SRF
de / 4‘10‘‘

Filmdateno

Genre
Drama, LGBT
Länge
101 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.3/10
IMDB-User:
6.3 (11290)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Pierre NineyYves Saint Laurent
Guillaume GalliennePierre Bergé
Nikolai KinskiKarl Lagerfeld
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
The Lasting Impact of Yves Saint Laurent
M2M – Made To Measure, en , 3‘27‘‘
s
Interview d'un jeune Yves Saint-Laurent (1959)
ina.fr, fr , 5‘03‘‘
s
(Fast) die ganze Wahheit: Yves Saint-Laurent
ARTE, de , 2‘58‘‘
s
Interview with actors Pierre Niney and Guillaume Gallienne
Upbeat Entertainment, en , 4‘24‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Neue Zürcher Zeitung
Patrick Straumann
s
Besprechung Die Welt
Anke Sterneborg
s
Hintergrund: Film und Fashion
Frankfurter Allgemeine Zeitung / Stephan Finsterbusch
s
Besprechung The Hollywood Reporter
Boyd van Hoeij
s
Besprechung Le Point
François-Guillaume Lorrain
s
hGesprochen
Besprechung
SRF / de / 4‘10‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.