Überspringen

Systemsprenger

Nora Fingscheidt, Deutschland, 2019o

s
vzurück

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo die überdrehte Benni hinkommt, sie treibt mir ihren masslosen Wutausbrüchen alle an die Grenzen und fliegt bald wieder raus. Die Neunjährige ist das, was man in der Jugendfürsorge einen „Systemsprenger“ nennt. Als es scheinbar keinen Ausweg mehr gibt, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha sein Glück.

Nora Fingscheidts Langfilmdebut geht an die Nieren. Wir sehen Benni von aussen, wie sie ihr Umfeld mit ihrer wilden Energie begeistert und mit ihren Aggressionen in den Wahnsinn treibt. Wir bekommen aber auch ein Gefühl dafür, wie es in ihr aussehen muss, wenn sie rot sieht und mit Fäusten nach Liebe schreit. Der Film zeigt auf höchst eindrückliche Weise, was es bedeutet, nirgends auf der Welt seinen Platz zu finden.

Christine Lötscher

Systemsprenger von Nora Fingscheidt ist ein ungewöhnlich schöner Film über ein traumatisiertes Kind. Ungewöhnlich schön ist er trotz des harten Themas deswegen, weil er dicht bei seiner Hauptdarstellerin, Benni (Helena Zengel), bleibt, nie romantisiert, aber immer liebevoll auf sie schaut. Auf sie wohlgemerkt, nicht auf sie hinab, und dabei die Herausforderungen und Grauzonen im Leben ihrer Mitmenschen würdigt.

Juliane Liebert

Le portrait déchirant et percutant d'une petite fille, étranglée autant par la violence que la souffrance affective. Benni donne à voir le travail sensible que mènent des travailleurs sociaux en faveur d'enfants en grandes difficultés dans un souci de sincérité et de tendresse. Une réussite.

Laurent Cambon

Film à l'image de son héroïne, lumineux par moments, touchant à d'autres, souvent dérangeant, Benni laisse des traces en se payant le luxe d'une révélation, celle de la jeune comédienne Helena Zengel, qui porte très haut son jeu à un niveau de violence et d'émotion rarement vu à cet âge.

La Rédaction

Le 1er long-métrage de Nora Fingscheidt, un des quatre films en langue allemande en compétition à Berlin, place la barre haut : un film très fort sur la forme comme le fond.

Teresa Vena

Galerieo

17.09.2019
© Alle Rechte vorbehalten Süddeutsche Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Süddeutsche Zeitung Archiv
07.02.2019
© Alle Rechte vorbehalten critic.de. Zur Verfügung gestellt von critic.de Archiv
18.09.2019
© Alle Rechte vorbehalten Süddeutsche Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Süddeutsche Zeitung Archiv
Variety, 07.02.2019
© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
La Croix, 20.06.2020
© Alle Rechte vorbehalten La Croix. Zur Verfügung gestellt von La Croix Archiv
Ecran Large, 21.06.2020
© Alle Rechte vorbehalten Ecran Large. Zur Verfügung gestellt von Ecran Large Archiv
Le Bleu du Miroir, 14.03.2020
© Alle Rechte vorbehalten Le Bleu du Miroir. Zur Verfügung gestellt von Le Bleu du Miroir Archiv
Interview with director Nora Fingscheidt
Sarah Bradbury / The Upcoming
en / 09.02.2019 / 8‘04‘‘

Vortrag: Kinder, die Systeme sprengen
Menno Baumann / Netzwerk Welt der Kinder
de / 12.03.2019 / 30‘04‘‘

Dokumentation: Jugendliche unter Druck – In der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
/ SRF
de / 11.04.2019 / 49‘43‘‘

Le Masque et la Plume
Von Jérôme Garçin / France Inter
fr / 7‘04‘‘

Pädagoge Menno Baumann über "Systemsprenger"
Von Axel Rahmlow / Deutschlandfunk
de / 8‘09‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Benni FR
System Crasher EN
Genre
Drama
Länge
118 Min.
Originalsprache
Deutsch
Wichtige Auszeichnungen
Deutscher Filmpreis 2020: Bester Spielfilm, Beste Regie | Berlinale 2019 : Alfred Bauer Preis
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.6/10
IMDB-User:
7.8 (7909)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
6.8 (5) q

Cast & Crewo

Helena ZengelBenni
Gabriela Maria SchmeideJugendamtbeamtin
Albrecht SchuchAnti-Gewalt-Trainer
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview with director Nora Fingscheidt
The Upcoming, en , 8‘04‘‘
s
Vortrag: Kinder, die Systeme sprengen
Netzwerk Welt der Kinder, de , 30‘04‘‘
s
Dokumentation: Jugendliche unter Druck – In der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
SRF, de , 49‘43‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Süddeutsche Zeitung
Juliane Liebert
s
Besprechung critic.de
Olga Baruk
s
Interview mit Regisseurin Nora Fingscheidt
Süddeutsche Zeitung / Anke Sterneborg
s
Besprechung Variety
Jay Weissberg
s
Besprechung La Croix
Corinne Renou-Nativel
s
Besprechung Ecran Large
Simon Riaux
s
Besprechung Le Bleu du Miroir
Tanguy Bosselli
s
hGesprochen
Le Masque et la Plume
France Inter / fr / 7‘04‘‘
s
Pädagoge Menno Baumann über "Systemsprenger"
Deutschlandfunk / de / 8‘09‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.