Überspringen

Markus Raetz

Iwan P. Schumacher, Schweiz, 2007o

s
vzurück

Der 1941 geborene Berner Markus Raetz gehört zu den herausragenden Schweizer Künstlern der letzten fünfzig Jahre. Sein Werk erstreckt sich von einem lebenslang geführten Skizzenbuch mit rund 30'000 Zeichnungen über Popart-Grafik, Aquarelle und gewaltige Landschaftsplastiken bis zu dreidimensionalen Arbeiten mit Drähten, Zweigen oder Blättern, die Raetz so raffiniert arrangiert, dass sich je nach Blickwinkel gänzlich andere Gestalten zeigen. Im Porträtfilm von Iwan Schumacher gibt Raetz 2007 erstmals umfassend Einblick in sein Schaffen und demonstriert etwa am Beispiel zweier rotierenden Holzskulpturen, dass es für die schönsten Illusionen mitunter gar keine Tricks braucht, sondern nur Sinn für Humor, sehr viel Köpfchen und noch mehr Fleiss. Nach dem Tod des Künstlers am 14. April wird der Porträt- nun zum eindringlichen Gedenkfilm.

Galerieo

31.07.2007
© Alle Rechte vorbehalten Filmbulletin. Zur Verfügung gestellt von Filmbulletin Archiv
Neue Zürcher Zeitung, 14.04.2020
© Alle Rechte vorbehalten Neue Zürcher Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Neue Zürcher Zeitung Archiv
Tages-Anzeiger, 14.04.2020

Von Christoph Heim

© Alle Rechte vorbehalten Tages-Anzeiger. Zur Verfügung gestellt von Tages-Anzeiger Archiv
Interview zur Premerie des Porträtfilms
Felix Schenker / arttv.ch
de / 14.04.2020 / 2‘52‘‘

Filmdateno

Genre
Dokumentarfilm
Länge
75 Min.
Originalsprachen
Schweizerdeutsch, Deutsch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertungk.A.
IMDB-User:
k.A.
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Markus Raetz
Monika Raetz
Ad Petersen
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview zur Premerie des Porträtfilms
arttv.ch, de , 2‘52‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Filmbulletin
Nicole Hess
s
Nachruf
Neue Zürcher Zeitung / Simon Baur
s
Nachruf
Tages-Anzeiger / Christoph Heim
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.